Doping und/oder Dopingskandale im American Football

Doping im American Football ist ein Thema, welches an Aktualität nie verliert.
Oft fragt man sich, wie der ein oder andere Defense-Spieler so massiv sein kann oder so mancher Offense-Receiver so verdammt flink und schnell. Sind dies gute Gene, ein hartes Training, der Kampfgeist? Oder vielleicht weiß man sich im American Football auch anders zu helfen?

Nun, für letztere Theorie gibt es auch immer wieder Zündstoff, denn unlängst ist bekannt, dass sich Männer und Frauen mit Doping oder Anabolika aufputshen. Wie in anderen Sportarten auch, kommen häufig Steroide, Wachstumshormone und Testosteron zum Einsatz.

Prominente Beispiele für die immer wieder aufkehrenden Dopingskandale im American Football sind zum Beispiel Ricky Williams oder Sammy Morris aus der NFL.

Was meint ihr? Oder noch besser: Wer dopt selbst? Es gibt Grauzonen-Mittel, die noch nicht geahndet werden, aber auch klar definierte Dopingmittel, die im American Football auf einer schwarzen Liste stehen. Gibt es Alternativen? Beispielsweise Nahrungsergänzungsmittel.

Auch Tipps, wie man Training und Ausübung von American Football ganz ohne Doping übersteht sind hier gerne gesehen.

Bitte diskutiert los.